Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

 

Die zentrale Ausstellung des Projektes im Ruhr Museum auf Zoll­verein erzählt die Entwicklung der Religionen und Konfessionen an Rhein und Ruhr vom Spätmittelalter bis heute. Wie gestaltete sich das religiöse Leben im heutigen Ruhrgebiet und in Nordrhein-­Westfalen von der Reformation bis zur Gegenwart mit ihrer beacht­lichen Vielfalt von über 200 verschiedenen Glaubensgemeinschaf­ten?

 

Knapp 1000 zum Teil erstmals gezeigte Exponate aus über 150 Museen, Kirchen, Bibliotheken und Archiven veranschaulichen die politischen, sozialen und kulturellen Aspekte dieser Geschich­te. Darüber hinaus finden die Besucher inter  religiöse Vergleiche und Gegenüberstellungen zu grundlegenden Themen wie „Fröm­migkeit“, „Heilige Schriften“, „Lebensstationen“, „Tod und Jenseits“ oder „Propaganda und Toleranz“.

 

Veranstaltungsort: Ruhr Museum

Öffnungszeiten: Mo bis So 10:00 – 18:00 Uhr

 

Eintritt: 7 EUR, ermäßigt 4 EUR, Kinder /Jugendliche unter 18 Jahren frei

MO  03.04. bis  DI 31.10.2017   Ruhr Museum

DO  06.04. bis SO  29.10.2017   Ruhr Museum

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

Offene Führung

 

Die Führungen geben Einblicke in die chronologisch gegliederten Abteilungen der Ausstellung. Themenräume beleuchten religionsübergreifend Phänomene wie Frömmigkeit, Tod, Feste oder Propaganda und Toleranz.

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

 

DO und SA um 11:00 Uhr

SO­ UND Feiertags um 13:00 Uhr

 

Kosten: 3 EUR  Teilnahmeticket zzgl. Eintritt; Anmeldung erbeten

Der geteilte Himmel. 

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

Führung für Senioren durch die Ausstellung

 

Die Führung für Senioren bietet die Möglichkeit, die Ausstellung „Der geteilte Himmel“ größtenteils im Sitzen und in Ruhe zu genie­ßen. Die Ausstellung ist eine Zeitreise vom 16. Jahrhundert bis heute. Anhand einzigartiger Exponate gibt sie Einblicke, wie die Reformation im Ruhrgebiet gewirkt hat. Formen von Frömmigkeit werden ebenso angesprochen wie Glaubens­ und Machtkämpfe sowie die Entwicklung religiöser Toleranz bis heute.

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Uhrzeit: 11:00 Uhr


Kosten: 3 EUR Teilnahmeticket zzgl. Eintritt; Anmeldung erbeten

DI  18.04. / DI  18.07. / DI 17.10.2017   Ruhr Museum

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

Kuratorenführung

 

Die Ausstellung ist eine Zeitreise durch die Religionsgeschichte der letzten 500 Jahre. Anhand einzigartiger Exponate erzählt sie den Verlauf der Reformation und der Konfes­sionalisierung in unserer Region bis zur Gegenwart mit ihrer beachtlichen Vielfalt an Glaubensgemeinschaften. Themenräume beleuchten religionsübergreifend Phänomene wie Frömmigkeit, Tod, Feste oder Propaganda. Die Kuratorenführungen geben darü­ber hinaus vertiefende Einblicke in die Entstehung der Ausstellung.

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Uhrzeit: 16:00 Uhr

 

Kosten: 3 EUR Teilnahmeticket zzgl. Eintritt; Anmeldung erbeten

FR  28.04. / FR  30.06. / FR 22.09.2017   Ruhr Museum

SO  14.05. /  SO 03.09.2017 — 14:00 Uhr   Ruhr Museum

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

Offene Führung in Gebärdensprache

 

Die Führung in Gebärdensprache gibt einen umfassenden  Einblick in die Geschichte der Religionen seit dem Spätmittelalter bis heute. Zudem ermöglichen Themenräume wie Frömmigkeit, Tod, Lebensstationen, Propaganda oder Sakralbauten vergleichen­de Betrachtungen zwischen den Religionen.

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Uhrzeit: 14:00 Uhr

 

Kosten: 3 EUR Teilnahmeticket zzgl. Eintritt; Anmeldung erbeten

Ausstellung

Der geteilte Himmel

Moritatenerzähler, 17./18.Jh. Unbekannter niederländischer Künstler. Öl auf Holz,. Wikipedia/AndreasPraefke

Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren: Wer´s glaubt.

 

Als Moritatensänger durch aufregende Zeiten in Kooperation mit dem Theater Zebula 

 

Was hat sich durch Martin Luthers Ideen und die Reformation im Leben der Menschen damals verändert? Und was lässt sich darü­ber heute Spannendes erzählen? Schauspielerisches Handwerk – Mimik, Gestik, Stimme, Bewegung, Verkleidung, Geschichten entwickeln, Rollenspiel – wird vorgestellt und gemeinsam auspro­biert. „Verwandelt“ in Moritatensänger geht es in die Ausstellung „Der geteilte Himmel“; sie liefert Ideen für die zu erzählenden Geschichten. 

 

Veranstaltungsort: Ruhr Museum, Kokskohlenbunker [A16]

Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Kosten: 6 EUR inkl. Ausstellungseintritt, Anmeldung erforderlich

SO  25.06. / SO  23.07. / SO  22.10.2017   Ruhr Museum

FR  31.03.2017  — 16:30 bis 19:00 Uhr   Ruhr Museum

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

 

Preview für Lehrende aller Schulformen und Jahrgangsstufen

 

Im Preview für Lehrende werden das Konzept und die Themen der Ausstellung im Ruhr Museum erläutert. Daran schließt sich ein Ausstellungsbesuch mit Begleitung der Kuratorinnen und Kuratoren und die Vorstellung der museums­pädagogischen Angebote für Schulen an.

 

Veranstaltungsort: Ruhr Museum, Kokskohlenbunker [A16]

Uhrzeit: 16:30 bis 19:00 Uhr


Kostenfrei, Anmeldung erforderlich

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

 

Führung für Lehrende aller Schulformen und Jahrgangsstufen

 

Im Rahmen des Ausstellungsrundgangs werden die Konzepte  für interaktive Führungen und Workshops für Schulklassen in der Ausstellung im Ruhr Museum vorgestellt. 

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Uhrzeit: 16:00 Uhr

 

Kostenfrei, Anmeldung erbeten

MI  26.04. /  MO 08.05. /  DI  09.05.2017   Ruhr Museum

Kreuzanhänger, 19./20.Jh. Ruhr Museum
Stadtplan Duisburgs mit Bildnismedaillen der beiden Erbanwärter aus Brandenburg und Pfalz-Neuburg, nach Johannes Corputius, 1610. Ruhr Museum
Abendmahlskanne der ehemaligen Marktkirche St. Gertrud in Essen, 1685. Goldschmied und Medailleur Anthon Meybusch,. Evangelische Gemeinde Essen-Altstadt
Schemini Azereth (Schlussfest des Laubhüttenfestes) in der Synagoge, Dortmund, 2009. Foto: Brigitte Kraemer
Geschichte erleben im Ruhr Museum. Foto: Jochen Tack
Goldmedaille auf die Unierung der evangelischen Kirche in Preußen, 1817. Ruhr Museum

Mai / Juli / September 2017    Ruhr Museum

Museumstheater­-Workshop Glaubenssache

 

Von Luthers Zeit bis heute – In Szene gesetzt in Kooperation mit dem Theater Zebula
 

In diesem Rundgang durch die Ausstellung „Der geteilte Himmel“ des Ruhr Museums setzt eine Schauspielerin Themen zur Refor­mation und ihrer Wirkung bis heute in Szene. Davon inspiriert, begeben sich die Schüler und Schülerinnen auf eine Zeit­ und Entdeckungsreise. In der anschließenden Schreib-­ und Theater­werkstatt formulieren sie anhand selbst ausgewählter Exponate eigene Moritaten zur „Glaubenssache“ und stellen sie szenisch vor.

 

Di 16.05. / Mi 17.05. / Do 18.05.2017

Mo 03.07. / Di 04.07. / Mi 05.07. / Do 06.07.2017 

Di 26.09. / Mi 27.09. / Do 28.09. / Fr 29.09.2017

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Kosten: 160 EUR  pro Schulklasse

Startzeit zwischen 10:00 und 13:00 Uhr frei vereinbar

Dauer 90 Minuten, Anmeldung erforderlich