Programm für Schulen

Mai / Juli / September 2017    Ruhr Museum

Museumstheater­-Workshop Glaubenssache. Von Luthers Zeit bis heute – In Szene gesetzt

 

In Kooperation mit dem Theater Zebula
 

In diesem Rundgang durch die Ausstellung „Der geteilte Himmel“ des Ruhr Museums setzt eine Schauspielerin Themen zur Refor­mation und deren Wirkung bis heute in Szene. Davon inspiriert, begeben sich die Schüler und Schülerinnen auf eine Zeit­- und Entdeckungsreise. In der anschließenden Schreib-­ und Theater­werkstatt formulieren sie anhand selbst ausgewählter Exponate eigene Moritaten zur „Glaubenssache“ und stellen sie szenisch vor.

 

Di 16.05. / Mi 17.05. / Do 18.05.2017

Mo 03.07. / Di 04.07. / Mi 05.07. / Do 06.07.2017 

Di 26.09. / Mi 27.09. / Do 28.09. / Fr 29.09.2017

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Kosten: 160 EUR  pro Schulklasse

Startzeit zwischen 10:00 und 13:00 Uhr frei vereinbar

Dauer 90 Minuten, Anmeldung erforderlich

FR  31.03.2017  — 16:30 bis 19:00 Uhr   Ruhr Museum

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

 

Preview für Lehrende aller Schulformen und Jahrgangsstufen

 

In der Preview für Lehrende werden das Konzept und die Themen der Ausstellung im Ruhr Museum erläutert. Daran schließt sich ein Ausstellungsbesuch mit Begleitung der Kuratorinnen und Kuratoren und die Vorstellung der museums­pädagogischen Angebote für Schulen an.

 

Veranstaltungsort: Ruhr Museum, Kokskohlenbunker [A16]


Kostenfrei, Anmeldung erforderlich

Der geteilte Himmel.

Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

 

Führung für Lehrende aller Schulformen und Jahrgangsstufen

 

Im Rahmen des Ausstellungsrundgangs werden die Konzepte  für interaktive Führungen und Workshops für Schulklassen in der Ausstellung im Ruhr Museum vorgestellt. 

 

Treffpunkt: Ruhr Museum, Counter 24m Ebene

Uhrzeit: 16:00 Uhr

 

Kostenfrei, Anmeldung erbeten

MI  26.04. /  MO 08.05. /  DI  09.05.2017   Ruhr Museum

MLFR macht SCHULE 

 

Fächerverbindendes Angebot für Schulklassen zum Reformationsgedenken 2017. Eine Exkursion zum außerschulischen Lernort Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck

 

Mit passgenauen Führungen durch die Ausstellung „Reformation und Ruhrgebiet“ und einem auf Lerngruppen abgestimmten Programm werden Schüler auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Reformation im Ruhrgebiet mitgenommen. Grup­pendiskussionen, Kleingruppenarbeit, kreative Methoden oder Filmarbeit bieten die Möglichkeit, den Gegenwartsbezug zu vertie­fen. Als Schwerpunkte sind u.a. denkbar: Buchdruck als Medium der Reformation (mit Gelegenheit zum Drucken), „Luther und seine Welt“, „Verführung und Bekenntnistreue – Kirche und Staat“, „Wie wurde das Ruhrgebiet eigentlich evangelisch?“. Das Angebot richtet sich an Schulklassen von der Grundschule bis zur Sekun­darstufe II.

 

Veranstaltungsort: Martin Luther Forum Ruhr

Kosten: 40 EUR für bis zu 30 Personen, Anmeldung erforderlich

Ganzjährig nach Vereinbarung   Martin Luther Forum Ruhr

Kreuzanhänger, 19./20.Jh. Ruhr Museum